Aktuelles

© Dr. Gergely 2017
Neues Jahr, neue Vorsätze? Bestimmt haben sich viele im Neuen Jahr vorgenommen, z. B. ein paar Pfunde zu verlieren, mehr Sport zu treiben oder das Rauchen aufzuhören. Wie kann unsere Praxis dazu beitragen? Zum Beispiel können wir Ihnen einen medizinischen Gesundheitscheck anbieten, d.h., bevor Sie mit Diät oder mit Sport beginnen, sollten Sie sich ärzlich untersuchen lassen. Wir empfehlen Ihnen eine körperliche Untersuchung, zusätzlich eine Blutparameterbestimmung, eventuell ein EKG und eine  Lungenfunktionmessung (Kassenleistung). Damit werden wichtige Daten erfasst, die Auswirkungen auf Ihren Diät- oder Trainingsplan haben. Die Untersuchungsergebnisse können in  gewissen Zeitabständen kontrolliert werden. Der erreichte Erfolg wird dokumentiert und motiviert Sie weiter zu machen. Ein gutes Beispiel hierfür ist z. B. die Entwicklung der Gewichtsabnahme, von Stoffwechselparametern (Cholesterin, Blutzucker, Harnsäure), Blutdruckwerte, Belastbarkeit, usw. Ein weiteres Angebot ist ein Motivationsgespräch. Auf diese Weise man kann selbst seine Schwächen und Stärken erkennen und Hindernisse besser überwinden. Unsere Entscheidungen und Fortschritte werden von positiven und negativen Faktoren beeinflusst. Durch ein Motivationsgespräch können diese Faktoren erkannt und vorteilhaft geändert werden. Sport? Bevor Sie anfangen Sport zu treiben, ist es sinnvoll, vorher eine körperliche Untersuchung, einschließlich einer Venenuntersuchung machen zu lassen. Damit kann man einer eventuellen Verschlechterung des venösen Rückflusses vorbeugen, insbesondere bei Jogging. Die Venendiagnostik kann gerne bei uns durchgeführt werden. Reise? Wenn man eine Fernreise zu exotischen Reisezielen plant, sind Schutzimpfungen notwendig, damit die Reise keine unerwünschten gesundheitlichen Folgen mit sich bringt. Bei einer Reiseimpfberatung wird der aktuelle Impfstatus überprüft und ein Impfplan festgelegt. Die Impfstoffe werden rezeptiert und dann in unserer Praxis verabreicht. Diese Beratung sollte cca. 12 Wochen vor der geplanten Reise stattfinden. Die Kosten werden von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen.
Seit einige Monaten können wir an unsere Patienten die sog. maschinelle Entstauung anbieten. Diese Behandlung reduziert die Extremitätenödeme und bei den entsprechenden Diagnosen ist eine Kassenleistung.
Aktuelles
© Dr. Gergely 2017

Neues Jahr, neue Vorsätze? Bestimmt haben sich viele im Neuen Jahr vorgenommen, z. B. ein paar Pfunde zu verlieren, mehr Sport zu treiben oder das Rauchen aufzuhören. Wie kann unsere Praxis dazu beitragen? Zum Beispiel können wir Ihnen einen medizinischen Gesundheitscheck anbieten, d.h., bevor Sie mit Diät oder mit Sport beginnen, sollten Sie sich ärzlich untersuchen lassen. Wir empfehlen Ihnen eine körperliche Untersuchung, zusätzlich eine Blutparameterbestimmung, eventuell ein EKG und eine  Lungenfunktionmessung (Kassenleistung). Damit werden wichtige Daten erfasst, die Auswirkungen auf Ihren Diät- oder Trainingsplan haben. Die Untersuchungsergebnisse können in  gewissen Zeitabständen kontrolliert werden. Der erreichte Erfolg wird dokumentiert und motiviert Sie weiter zu machen. Ein gutes Beispiel hierfür ist z. B. die Entwicklung der Gewichtsabnahme, von Stoffwechselparametern (Cholesterin, Blutzucker, Harnsäure), Blutdruckwerte, Belastbarkeit, usw. Ein weiteres Angebot ist ein Motivationsgespräch. Auf diese Weise man kann selbst seine Schwächen und Stärken erkennen und Hindernisse besser überwinden. Unsere Entscheidungen und Fortschritte werden von positiven und negativen Faktoren beeinflusst. Durch ein Motivationsgespräch können diese Faktoren erkannt und vorteilhaft geändert werden. Sport? Bevor Sie anfangen Sport zu treiben, ist es sinnvoll, vorher eine körperliche Untersuchung, einschließlich einer Venenuntersuchung machen zu lassen. Damit kann man einer eventuellen Verschlechterung des venösen Rückflusses vorbeugen, insbesondere bei Jogging. Die Venendiagnostik kann gerne bei uns durchgeführt werden. Reise? Wenn man eine Fernreise zu exotischen Reisezielen plant, sind Schutzimpfungen notwendig, damit die Reise keine unerwünschten gesundheitlichen Folgen mit sich bringt.  Bei einer Reiseimpfberatung wird der aktuelle Impfstatus überprüft und ein Impfplan festgelegt. Die Impfstoffe werden rezeptiert und dann in unserer Praxis verabreicht. Diese Beratung sollte cca. 12 Wochen vor der geplanten Reise stattfinden. Die Kosten werden von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen.
Seit einige Monaten können wir an unsere Patienten die sog. maschinelle Entstauung anbieten. Diese Behandlung reduziert die Extremitätenödeme und bei den entsprechenden Diagnosen ist eine Kassenleistung.